Zimmererinnung Chemnitz

Die Zimmererinnung Chemnitz ist Ihr Partner!

Es gehört schon seit mehreren Jahren zu den Traditionen im Handwerk, dass sich Handwerker in eigenständigen Organisationen zusammengeschlossen haben, um ihre eigenen Interessen zu vertreten.
Von der Zahl der Innungsmitglieder und deren Bereitschaft zu aktiver Mitarbeit hängt es ab, ob sich die Handwerksinnung auch in Zukunft als eine moderne Organisation präsentieren kann, die sich überall dort Gehör erschafft, wo es zum Wohle des Handwerks wichtig und notwendig erscheint.

Die Innung überwacht entsprechend den Vorschriften der HWO die Berufsausbildung

Sie bilden Lehrlinge aus...
Fragen zur Ausbildung, Meinungsverschiedenheiten zwischen Lehrling und Chef, Berufsschulprobleme - immer ist die Innung Ihr Ansprechpartner, Ihre "Service-Station" im handwerklichen Berufsalltag  

Die Innung sorgt für laufende fachliche Unterrichtung

Sie und Ihre Mitarbeiter müssen sich fortbilden...
Wer anders als Ihre Innung kann Sie umfassender unterrichten, wenn es um Ihre ureigenen betrieblichen Belange geht. Gezielte Information ist darum eine wichtige Aufgabe der Innung und ein Pluspunkt für Sie als Innungsmitglied.
Hier ist die Innung in Verbindung mit der Kreishandwerkerschaft ständiger Informationsvermittler: Neben Kursen, Seminaren und Vorträgen bieten Innungen und Kreishandwerkerschaften laufend Fortbildungsmaßnahmen an.

Die Innung bietet vielseitige Beratung

Sie suchen nach Problemlösungen...
Die Geschäftsstelle der Innung oder der Kreishandwerkerschaft ist als "Rathaus des Handwerks" für den aufgeschlossenen und zielstrebigen Handwerksunternehmer unentbehrlich. Als Innungsmitglied stehen Ihnen die Tore der Handwerksorganisation jederzeit offen.

Die Innung wirkt beim Abschluss von Tarifverträgen mit

Sie benötigen Tarifinformationen...
Wichtig für Sie als Unternehmer ist es, über alle neuen Tarifabschlüsse auf dem laufenden zu sein. Als Mitglied der Innung erhalten Sie unverzüglich die neuen Tarifverträge. So haben Sie jederzeit den verlässlichen Text parat und gehen unerfreulichen Störungen des Betriebsfriedens aus dem Wege.

Die Innung als Prozeßvertreter

Sie wollen Ihr Recht in guten Händen wissen...
Zuverlässiger Rat und erfahrene Prozeßvertretung in Arbeits- und Sozialrechtsstreitigkeiten, das sind teilweise Dienstleistungen der Innung und der Landesinnungsverbände, die Sie als Unternehmer von unerfreulichen zeitlichen und seelischen Belastungen freihalten.

Die Innung bekämpft die "Schattenwirtschaft"

Sie Allein sind gegen Schwarzarbeit machtlos...
Die Innung tut alles, um die Schwarzarbeit, immer öfter auch als "Schattenwirtschaft" gebrandmarkt, wirksam zu bekämpfen. Sie hilft damit auch, die wirtschaftliche Existenz Ihres Betriebes zu sichern und Arbeitsplätze zu erhalten.

Die Innung und ihr Versorgungswerk

Sie brauchen eine günstige Altersversorgung...
Das Versorgungswerk ist eine attraktive Zusatzleistung der umfassenden Angebotspalette der Handwerksinnung und bringt Ihnen als Mitglied eine Reihe finanzieller Vorteile, über die Sie sich bei Ihrer Innung ausführlich informieren lassen sollten.

Die Innung fördert das Genossenschaftswesen im Handwerk

Sie suchen preiswerte Einkaufsquellen...
Die Förderung des Genossenschaftswesens im Handwerk ist eine weitere wichtige Aufgabe der Innung, von der Sie als Mitglied manche Vorteile haben, z. B. Material- und Produktgewährleistungen von Herstellern ausschließlich für Innungsmitglieder, zusätzliche Rabatte zum ausgehandelten beim Kauf von Neuwagen, etc.

Die Innung unterstützt die kommunale Wirtschaftsförderung

Sie brauchen eine starke Berufsvertretung...
In Landkreisen und Gemeinden verschafft sicher nur eine starke Handwerksorganisation Gehör. Mit Ihrem Beitritt zur Innung sorgen Sie für diese Stärke und tragen so zur Förderung der Handwerkswirtschaft in Ihrem regionalen Umfeld bei.

Die Innung macht Werbung und Öffentlichkeitsarbeit

Sie wünschen sich Ihr Handwerk ins richtige Licht gerückt...
Als Mitglied der Innung sind Sie eingebunden in die zahlreichen Aktivitäten von Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, die das Ansehen Ihres Berufsstandes insgesamt heben, gleichzeitig aber auch Ihre speziellen Angebote und Leistungen für die Bevölkerung verdeutlichen. Das einheitliche Innungslogo ist z. B. eine Möglichkeit, Qualität und hohen Standard der Bevölkerung zu zeigen.

Die Innung pflegt auch die Geselligkeit

Sie wollen auch mal kräftig feiern...
Wer einerseits hart arbeiten muss, wer als Unternehmer Verantwortung trägt für Betrieb und Mitarbeiter, der darf andererseits ganz ohne Frage auch einmal unbeschwert feiern. Als Mitglied der Innung haben Sie auch dazu bei verschiedenen Veranstaltungen Gelegenheit. (Ausfahrten, Gruppenreisen, überfachliche Seminare, Meisterfrauen, Erfahrungsaustausch)

Die Innung kostet Geld - Natürlich...

Aber wußten Sie auch, dass man mit der Innung Geld einsparen kann? Wie? Durch die Nutzung von unseren Rahmenverträgen, welche günstigste Konditionen durch die große Mitgliederzahl ermöglichen. Hier sind nur einige Rahmenverträge genannt:
  • günstiger Strombezug durch Sonderverträge mit Envia, und den Stadtwerken, etc.
  • Nachlass auf Dieselkraftstoffe sowie 10 % Rabatt bei Autowäschen sowie Schmierstoffen
  • 10 % Nachlass bei Schalten von Anzeigen in der Freien Presse
  • Sonderkonditionen bei der arbeitsmedizinischen sowie sicherheitstechnischen Betreuung durch externe Fachkräfte - zwingend vorgeschrieben durch die einzelnen Berufsgenossenschaften!
  • größte Nachlässe bei Abschluss von betrieblichen Versicherungsverträgen
  • günstiger Bürgschaftsservice
  • Vermittlung von kostenfreien Betriebs- und Rechtsberatungen
  • Sonderrabatte bei den Erwerb von neuen Fahrzeugen
Beachten Sie dabei immer, dass nur der Zusammenschluss der Innungen in der Kreishandwerkerschaft Chemnitz Grundlage für Rabatte und Sonderkonditionen möglich macht.

Die Zimmererinnung Chemnitz bietet eine Schnuppermitgliedschaft für ein Jahr an.
Sie beträgt die Hälfte des regulären Beitrages mit kleinen Leistungseinschränkungen. Für das Beitragsjahr wird ein Grundbeitrag von 600€ mit Zusatzbeiträgen von 0,10% auf den Umsatz und 0,28% auf die BLS aus dem jeweils vorletzten Wirtschaftsjahr erhoben, welches bei einer Schnuppermitgliedschaft nur hälftig zu entrichten wäre.

Sie können den Antrag hier herunterladen und uns dann zurückschicken.

Sie wünschen weitere Informationen? Dann melden Sie sich bitte, wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.